Schweißen lernen im Demokratiebahnhof

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

Vom 10. bis 13. Mai lässt der Anklamer Demokratiebahnhof die Funken fliegen. Während eines mehrtägigen Workshops können Kinder und Jugendliche unter fachkundiger Anleitung Schweißen lernen. „Mit den „Straßenpiraten“ aus Hamburg konnten wir handwerkliche Profis gewinnen, die seit vielen Jahren Jugendkulturarbeit in Norddeutschland anbieten“ sagt Claudia Gaschler vom Demokratiebahnhof. „Gemeinsam werden wir kleine Kunstwerke aus Metallschrott und verrückte Fahrradkonstruktionen schweißen.“, so Gaschler. Das Angebot ist kostenfrei. Es wird zudem ein Fahrdienst angeboten, um Kindern und Jugendlichen aus den umliegenden Dörfern die Möglichkeit zu geben, am Workshop teilzunehmen. Der Workshop findet jeweils von 13 bis 18 Uhr statt. Anmeldung und weitere Informationen unter www.demokratiebahnhof.de Am Sonntag, den 13. Mai findet ab 14 Uhr das Frühlingsfest im Bahnhofsgarten statt, bei dem die Ergebnisse des Workshops bestaunt und ausprobiert werden können. Alle Interessierten sind herzlich zu Kaffee und Waffeln eingeladen.

 

Anmeldungen hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.