Fotoausstellung 2018-2019

Im Rahmen des Projektes Garten.Werk.Stadt Anklam (gefördert vom Umweltbundesamt) wurde in 2018 und 2019 das ehemalige Schaffnerhäuschen in Eigenarbeit saniert. In mehreren Bauwochen wurde gemeinsam mit Jugendlichen, Ehrenamtlichen und Profis z.B. Wände abgebaut, Steine geschleppt, Putz runter gekloppt und eine neue Lehmschicht aufgetragen. Mit einem neuen Dach und neuen Fenstern ist ein optisch neues Gebäude mit zwei Räumen entstanden. In einem der Räume befindet sich seit diesem Sommer die Fahrradwerkstatt, die in den warmen Monaten jeden Dienstag geöffnet hat für alle, die Hilfe mit ihrem Fahrrad brauchen. In dem anderen Raum soll im neuen Jahr ein Begegnungszentrum für die Nachbarschaft, wie auch für Zugreisende und Interessierte entstehen – zum sich austauschen und kennenlernen. Unter dem Namen Klima.Anbau (gefördert von der Norddeutschen Stiftung Umwelt und Naturschutz) sollen Workshops, Veranstaltungen und Schulprojekte zum Thema Klimaschutz entstehen, nach dem Motto: Mitmachen, Selber machen und Reparieren. Aufgrund der zentralen Lage direkt an den Gleisen des Anklamer Bahnhofes soll der Klima.Anbau auch als Vernetzungsstelle für regionale Projekte fungieren.

Die Ausstellung ist ab dem 7.April in den Fenstern des Anklamer Demokratiebahnhofes zu sehen. kostenlos natürlich!

Bei Fragen zum Projekt und Mithilfe bitte Mail an: isabell@demokratiebahnhof.de