Ausstellungseröffnung im Demokratiebahnhof

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

Am 3. Mai 2018 wird um 18:30 Uhr die Ausstellung „Big Tobacco – Vom Saatgut bis zur Kippe“ im Demokratiebahnhof Anklam eröffnet. Dinah Stratenwerth von der Kampagne „Unfair Tobacco“ wird als Gast anwesend sein und Interessierten Fragen zum Themenkomplex Tabak beantworten.

„Tabak bringt nicht nur gesundheitliche Probleme für die Konsumenten mit sich. Bereits der Anbau und die Verarbeitung der Tabakpflanze haben verheerende Folgen für Mensch und Natur.“ sagt Carl Barnick, Umweltpädagoge am Demokratiebahnhof. Eine Ausstellung zu diesen eher unbekannten Aspekten der Volksdroge Tabak ist bis Ende Mai in der Bahnhofshalle des Demokratiebahnhofs in Anklam zu besichtigen. Auf 24 Stellwänden wird gezeigt, was Umweltzerstörung, Kinderarbeit, Hunger und Zuckerwattearoma mit Tabak zu tun haben. Gleichsam werden auch Alternativen aus dem „Teufelskreis Tabakanbau“ aufgezeigt.

Bis zum 28. Mai wird die Ausstellung wochentags von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Sonderöffnungszeit (z.B. für Schulklassen) auf Anfrage ebenfalls möglich.

Kontakt: gartenwerkstadt@demokratiebahnhof.de

Weiter Informationen unter www.unfairtobacco.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.